Tipps, Hinweise und Neuerungen für einen entspannten und erholsamen Urlaub mit dem eigenen Auto.

Städtereise oder Badeurlaub, Norden oder Süden, Deutschland oder Europa. Viele Deutsche werden auch dieses Jahr auf das Flugzeug und die Bahn verzichten und große Teile Deutschlands und Europas mit dem Auto erkunden. Das Reisen mit dem eigenen Fahrzeug bietet zahlreiche Vorteile, die viele der Deutschen sehr zu schätzen wissen. Aus diesem Grund werden auch diesen Sommer wieder viele Ihr Urlaubsziel mit dem eigenen Auto ansteuern. Flexibilität, Unabhängigkeit, keinen Stress beim Gepäck und komfortables Reisen in vertrauter Atmosphäre.

 




Diese Neuigkeiten gibt es 2021 im Straßenverkehr in Europa:

◼︎ Neue Tempolimits in Spanien. Auf Straßen mit einer Fahrspur innerorts nur noch 20 km/h und bei Straßen mit jeweils einer Fahrspur für jede Fahrtrichtung 30 km/h
◼︎ Österreich erhöht die Vignettentarife. die Jahresvignette kostet für PKW jetzt 92,50 Euro
◼︎ Tschechien stellt komplett um auf die digitale Vignette
◼︎ Einreise nach Großbritannien ist ab dem 30.09.2021 nur noch mit einem gültigen Reisepass möglich


Selbstverständlich solltest Du dich vor Deiner Reise auch auf der Seite des Auswärtigen Amtes über Ihr Urlaubsziel und die aktuell geltenden CoronaRegelungen Informieren


Was ist der Unterschied zwischen Vignette und Maut?

In einigen Ländern entstehen Kosten für die Nutzung bestimmter Straßen. Als Maut bezeichnet man eine Nutzungsgebühr für Autobahnabschnitte, Brücken oder Tunnel. Zu Beginn eines solchen Streckenabschnittes musst Du hierfür ein Ticket en einem der Automaten lösen. Bezahlt wird dieses an einem Schalter beim Verlassen des kostenpflichtigen Abschnittes. Die Kosten sind hierbei abhängig von der Kilometeranzahl und der Fahrzeugklasse. In Österreich, Schweiz, Italien, Frankreich, Dänemark und Schweden können Kosten für eine Sondermaut für Brücken, Tunnel oder Brücken anfallen. In folgenden Ländern solltest Du Gebühren für die Autobahnmaut in Ihr Urlaubsbudget mit einplanen: Bosnien-Herzegowina, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Kroatien, Mazedonien, Norwegen, Polen, Portugal, Serbien, Spanien, Türkei und Weißrussland.


In Ländern mit Vignette bezahlst Du die Nutzung der Straßen für einen bestimmten Zeitraum. Als Nachweis erhältst Du einen Aufkleber, der auf der Innenseite der Windschutzscheibe befestigt werden muss. Beachte hierfür die Hinweise auf der Rückseite der jeweiligen Vignette. Bei der digitalen Vignette wird Ihr amtliches Kennzeichen in einer zentralen Datenbank hinterlegt. Je nach Land hast Du die Möglichkeit zwischen einer Wochen-, Monats- oder Jahresvignetten wählen. Beim befahren folgender Länder solltest Du dich vorab über die Vignetten informieren: BulgarienÖsterreich, Rumänien, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn.


Was ist eine Grüne Versicherungskarte?

Grundsätzlich solltest Du bei jeder Fahrt ins Ausland eine gültige Grüne Versicherungskarte mitführen. Eine solche Karte erhältst Du kostenlos bei Deiner KFZ Versicherung. Damit bestätigst Du im Ausland Deine KFZ Haftpflichtversicherung und ist in einigen Ländern wie zum Beispiel Italien, Polen oder der Türkei sogar Pflicht bei der Einreise und wird bei einem Verstoß mit Bußgeldern geahndet.


Was gibt es bei einem Verkehrsunfall im Ausland zu beachten?

Die Rufnummer 112 für den Rettungsdienst gilt europaweit!


◼︎ Unfallstelle absichern und Erste Hilfe leisten

◼︎ Polizei informieren

◼︎ Notiere Namen und Dienstnummern der Beamten

◼︎ Tausche die Daten mit dem Unfallgegner aus

◼︎ Der Europäische Unfallbericht hilft dir dabei

◼︎ Attest vom Arzt bei Verletzungen

◼︎ Pannenhilfe Deiner Versicherung oder des Fahrzeugherstellers


Bei einem kleinen Blechschaden lässt Du uns einfach den ausgefüllten Unfallbericht zukommen und genießt Deinen Urlaub! Wir leiten die Schadenregulierung für Dich in die Wege und stimmen alles Weitere mit Dir ab wenn Du wieder Zuhause bist!


Kann ich mein Fahrzeug nach einem Unfall im Ausland reparieren lassen?

In den meisten Fällen ist das die einfachste und vor allem günstigste Möglichkeit um nach einem Unfall wieder zurück nach Deutschland zu kommen. Aufwändige Rücktransporte sind meist sehr umständlich und teuer! Wende Dich auch hier an Deine zuständige KFZ Versicherung. Die zuständigen Mitarbeiter werden Dich bei der Abwicklung unterstützen.

 
 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram